Erfolg mess­bar machen

 In 3D-Körperscanner, Challenge

Es ist schon ver­blüf­fend, was heut­zu­ta­ge alles mög­lich ist. Erfolg mess­bar zu machen – das war für mich schon immer eine der größ­ten Moti­va­ti­ons­quel­len auf mei­nem Weg, mei­nen Kör­per zu ver­bes­sern. Wer die Bewe­gung und den Fort­schritt auf dem Weg zu sei­nen Zie­len sieht, der gibt gleich dop­pelt Gas. Ob der Fort­schritt eine Gehalts­er­hö­hung, die gemes­se­ne Zeit bei einem 100m Sprint oder das Gewicht auf der Waa­ge ist, spielt kei­ne Rol­le. Fort­schritt macht Lust auf mehr.

Ich habe vie­le Erfah­run­gen mit diver­sen Kör­per­fett-Mess­ge­rä­ten gemacht. Die­se lie­fer­ten mir aller­dings oft zwei­fel­haf­te Ergeb­nis­se und waren für mei­ne Arbeit nicht unbe­dingt ziel­för­dernd.

 

Kör­per­scan­ner

Des­we­gen wur­den bis Anfang 2018 auch nur ganz klas­si­sche Ana­ly­se­mit­tel (Waa­ge, Maß­band, Cali­per) bei mei­nem Pro­jekt ein­ge­setzt. Aber der Fort­schritt ist nicht auf­zu­hal­ten und wer nicht mit der Zeit geht, der bleibt irgend­wann ste­hen. Als ich 2017 die Metho­de mit dem Kör­per­scan­ner ken­nen­lern­te, stand für mich fest, dass die­ses Tool irgend­wann bei mir zum Ein­satz kom­men wird. Durch die tol­le Unter­stüt­zung von Mar­cel, dem Grün­der der Fir­ma Body­gee, konn­te der Kör­per­scan­ner direkt zu Beginn die­ses Jah­res bei Kör­per­ver­wand­lung zum Ein­satz kom­men. Dank Mar­cel, der aus der Schweiz mit mir die Imple­men­tie­rung des Kör­per­scan­ners in mei­ner Ver­an­stal­tung genau plan­te, war die Durch­füh­rung von 38 Scans bei unse­rem Start-up-Ter­min gar kein Pro­blem.

 

Bodygee Koerperscanner

Kör­per­ver­wand­lung Tag 52: Das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen.

Bei mei­ner Aus­wer­tung der Ergeb­nis­se nach der ers­ten Hälf­te der Kör­per­ver­wand­lung erwies sich das Gerät und die dazu­ge­hö­ri­ge Soft­ware nicht nur für mich als Trai­ner und Ernäh­rungs­be­ra­ter als ech­te Berei­che­rung. Auch die Teilnehmer/innen, die in ihrer App ihre erreich­te Ver­än­de­rung zu sehen bekom­men, waren begeis­tert. Es ist ein genau­er opti­scher Ver­gleich aus jeder Per­spek­ti­ve mög­lich. Zudem bie­tet die App ein Schnitt­werk­zeug, mit dem sich die Scans an jeder belie­bi­gen Stel­le schnei­den las­sen, um so die Umfän­ge exakt zu bestim­men und zu ver­glei­chen.

Bodygee

Erfolg mess­bar machen

Mit ziem­li­cher Sicher­heit wer­den unse­re klas­si­schen Mess­mit­tel wei­ter­hin im Ein­satz blei­ben. Aller­dings ist der Kör­per­scan­ner eine super Ergän­zung, die vor allem Mög­lich­kei­ten bie­tet, die mit den klas­si­schen Ana­ly­se­mit­teln nicht mög­lich gewe­sen sind.

Die nächs­ten Kör­per­scans wer­den bei unse­rem Abschluss­shoo­ting durch­ge­führt. Ich bin schon total auf die Ergeb­nis­se gespannt. Unse­re Teilnehmer/innen geben näm­lich wie­der rich­tig Gas!

 

Koerperscan Melanie

 

Hast Du nun auch Lust bekom­men, Dei­nen Kör­per zu ver­wan­deln? Dann star­te am 27. April in die letz­te 90-Tage-Chal­len­ge die­ses Jahr. Infor­mie­re Dich auf unse­rer Web­sei­te. Wir freu­en uns dar­auf, Dich bei Dei­nen Zie­len zu unter­stüt­zen.

 

Lie­be Grü­ße

Dein Coach Andre­as

Das könnte Dich auch interessieren:
Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0
Motivationscoaching Ziele vorstellenOutdoor-Training Blog