Jeder Start nach einer OP ist schwierig. Wir möchten Dir mit einem auf Dich zugeschnittenes Personal Training nach Deiner Knie Op den Start einfach gestalten.

Personal Training nach Knie Op
People photo created by kjpargeter – www.freepik.com

Wann sollte ich mit Personal Training nach einer Knie OP starten?

Was Dich nach einer Knie Op erwartet, ist ganz davon abhängig wie schwer der Grad der Verletzung war. Zu beachten sind gewisse Übungen die den Druck vom Knie nehmen. Es ist stark davon abhängig welche Diagnose getroffen wurde und welche Art von Knie OP durchgeführt wurde. Sprich Patellasehne, Kreuzband, Arthrose pauschalisieren kann man das ganze aber nicht! Sprich mit deinem Arzt oder deinem Physiotherapeuten ab, was er für das richtige hält.

Gestalte Deinen Start sinnvoll!

Vor ab je nach Schweregrad der OP ist es wichtig sich langsam an die Belastung ranzuführen. Gewisse Bewegungsmechanismen sollten langsam wieder – in Absprache mit dem Arzt – eingeschlichen werden. Damit gemeint ist Gehen , Fahrradfahren oder andere Aktivitäten die das Knie nicht allzu stark belasten. 

Aufbau vom Personal Training nach Knie OP

Personal Training mit Kunden
Im Personal Training mit Salvo von Da Vince Hair & Make-Up

So sieht Dein Personal Training aus

Erste Übungen im Personaltraining sollten Addukttion und Abduktion sein. Dort wird das Knie nach einer Knie-Op nicht belastet und somit hat der Körper die Möglichkeit sich wieder an den Aktivitätsgrad der Maschinen zu gewöhnen. Ist dieser Schritt abgeschlossen, kann das Knie nach der Knie-Op beim Training des Beinbeuger aufgewärmt und gedehnt werden. Vorrangig sollten die Übungen während des Personaltrainings im Sitzen oder im Liegen erfolgen.

Langfristige Erfolge schaffen!

Ziel ist es, die bei der Knie-Op die verlorene Muskulatur um das Knie herum zu stärken und den Druck auf die Patellasehne oder den Quadriceps zu entnehmen.

Nach der Knie-Op endlich im Personaltraining richtig durchstarten!

Hat sich eine Grundmuskulatur gebildet, die das Knie nach der Knie-Op wieder stabilisiert, kann im Personal-Training wieder mit konventionellen Übungen begonnen werden. Beginnend fängt das Personal-Training nach einer Knie-Op mit Mobilitätsübungen an, um die verkürzten und verhärteten Muskeln wieder auf den Leistungsstand wie zuvor zu trainieren. Je nach Diagnose, können Beinstreck-Übungen durchgeführt werden. Sollten im Personal-Training keine Einschränkungen vorkommen, kann man sich wieder an Übungen wie das Kreuzheben oder dem trainieren an der Kniebeugenmaschine herantasten.

Möchtest du mehr über unser Personal Training erfahren, schaue auf unserer Seite vorbei.

Ich freue mich von Dir zu hören!

Liebe Grüße

Dein Coach Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.