Das Out­door-Trai­ning in der 90-Tage-Chal­len­ge

 In Challenge, Training

Als ich das Pro­gramm im Jahr 2013 ins Leben geru­fen habe, woll­te ich nicht nur Kör­per ver­wan­deln son­dern auch gemein­sam mit mei­nen Teil­neh­mern eine schö­ne Zeit haben. Das Pro­gramm hat sich seit­dem jedes Jahr ein Stück­chen wei­ter­ent­wi­ckelt. Seit knapp zwei Jah­ren ist das Out­door-Trai­ning ein fes­ter Bestand­teil der Chal­len­ge.

 

Erleb­nis­se, die in Erin­ne­rung blei­ben

Zusam­men mit der Grup­pe an sei­ne Leis­tungs­gren­ze zu gehen, das schweißt ein­fach zusam­men.  Für vie­le ist es eine neue Erfah­rung drau­ßen Sport zu machen. Wir freu­en uns dar­über, unse­ren Teilnehmer/innen neue Wege zei­gen zu kön­nen. Und dabei kommt der Spaß nie zu kurz. Das Out­door-Trai­ning ist somit bis­her immer ein tol­les Event gewe­sen, auf das sich auch die zukünf­ti­gen Teilnehmer/innen der Chal­len­ge freu­en dür­fen.

 

Outdoor-Training boxen

Out­door-Trai­ning: Der Ablauf

Unser Out­door-Trai­ning glie­dert sich in drei Tei­le. Nach der Begrü­ßung der Teilnehmer/innen star­ten wir zunächst mit einem gemein­sa­men Warm-up. Hier wer­den die Teilnehmer/innen zuerst mit leich­ten Aero­bic Übun­gen und Kraft­aus­dau­er­trai­ning auf Tem­pe­ra­tur gebracht.

Danach geht es rich­tig zur Sache. Die Teil­neh­mer fin­den sich in Zwei­er­grup­pen zusam­men und bewäl­ti­gen unser Sta­ti­ons­trai­ning. Das ver­folg­te Ziel ist es hier, jeden Mus­kel zu bean­spru­chen. Durch das gleich­zei­ti­ge oder ver­setz­te Aus­füh­ren der Übung mit dem Trai­nings­part­ner wird der Moti­va­ti­ons­ef­fekt noch deut­lich ver­stärkt. Unse­re Trai­ner sor­gen dann für den Rest.

 

Outdoor-Training

 

Als letz­ter Teil unse­res Out­door-Trai­nings steht nach dem gemein­sa­men Trai­ning nach ein Cool-down auf dem Pro­gramm.

Zu Gast waren wir die­ses Mal im Colo­gne Sport­s­park in Köln-Poll. Die Loca­ti­on bie­tet uns die Mög­lich­keit, den Schwie­rig­keits­grad für unse­re Teilnehmer/innen noch etwas zu erhö­hen: Unser Sta­ti­ons­trai­ning fand näm­lich auf den Beach­vol­ley­ball­plät­zen – also im Sand – statt. Dadurch war das Trai­ning um eini­ges schwe­rer.

 

Unser Foto­graf Ste­fan Neu­mann  hat für Euch einen klei­nen Clip von unse­rem letz­ten Out­door-Trai­ning zusam­men­ge­schnit­ten.

 

 

Soll­test Du jetzt auch Lust bekom­men haben, zusam­men mit uns in den Som­mer zu star­ten hast Du nun die Gele­gen­heit. Mel­de Dich für unse­re Som­mer-Chal­len­ge an und ver­wan­de­le Dei­nen Kör­per. Ich freue mich auf Dei­ne Teil­nah­me.

 

Lie­be Grü­ße

Andre­as Kot­te

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

0
KoerperscannerGanzheitliche Ästhetik: Körperverwandlung mal anders