3 Hacks von Maria Lo Porto für ein gesundes und glückliches Leben

Image placeholder
Andreas Kotte 11-04-2021

Andreas hat mit Maria Lo Porto gesprochen! Die Schauspielerin, die aus der Fernsehserie Köln 50667 bekannt ist, trainiert schon länger mit Andreas und hat in den letzten Jahren viel Wissen rund um ihre Ernährung und ihren Körper aufgebaut. 

Mit Andreas spricht sie über die Zeit als Jugendliche, Ernährung in der Periode und über das Durchhalten, wenn man sich selbst etwas versprochen hat.

Du möchtest diesen Beitrag lieber hören als lesen? Dafür gibt es unseren Podcast!!

Wie hat sich Maria Lo Porto’s Wissen rund um Ernährung entwickelt?

In der Schulzeit hatte Maria – so wie viele andere – Hauswirtschaft in der Schule. Und alle haben sich auf die Doppelstunde Kochen gefreut, schließlich gab es immer leckeres Essen: Hühnerfrikassee, Lasagne, Kartoffelgratin… zusammengefasst also viel Käse, viel Sahne und viel Fett.

So lecker das auch sein mag: Das ist keine gesunde Ernährung!

Maria war also in dem Alter mit etwa 15, indem der Körper sich verändert, man als Mädchen breite Hüften und Brüste bekommt, mehr auf den eigenen Körper achtet, schön aussehen will, die Periode einsetzt – und hat sich von Fetten und Käse ernährt!

Jetzt sagt sie: Das war gar nicht gut!

Denn dadurch wurde auch ihr Heißhunger während der Periode gefördert!

Wieso habe ich als Frau so einen Heißhunger während der Periode?

Während der Periode nehmen Frauen oft ein bis zwei Kilo zu, bekommen Pickel und „Cravings“, also Gelüste auf spezielle Nahrungsmittel, insbesondere Schokolade.

Maria liebt es! Lade auch Du Dir das kostenlose Kochbuch herunter!

 

Doch warum ist das eigentlich so?

„Ich habe keine Ahnung“ – sagt Maria.

Andreas lacht, denn diese Antwort bekommt er von fast allen Frauen. Er erklärt:

In der Periode bekommen Frauen einen Hormonschub. Das bedeutet: Hormone werden freigesetzt und der Appetit stimuliert. Der Körper sagt: Gib mir was Bestimmtes!

Doch was will er eigentlich?

Omega3 während der Periode

Omega3-Fettsäuren sind essentiell für unseren Körper. Wenn Du sie nicht zuführst, funktioniert Dein Körper trotzdem. Aber nicht in dem Maße, in dem er soll.

Denn Omega3-Fettsäuren sind für den Zellaufbau wichtig, sie sind das Haupt-Baumaterial für die äußere Schicht unserer Zellen.

Während der Periode entsteht ein Substrat-Austausch: Zellen müssen neu gebildet werden, wir verlieren Blut, das neu produziert werden muss.

Und dafür brauchen wir Omega3!

Der Körper schreit durch die Cravings also nach Omega3, um Zellen neu zu bilden. Aber natürlich erklärt er es Dir nicht, sondern gibt Dir nur das Gefühl, dass Du jetzt unbedingt einen Schokoriegel essen solltest.

Andreas hat schon einige Frauen in der Körperverwandlung betreut, die einen unerfüllten Kinderwunsch hatten, ihre Periode aber unregelmäßig oder gar nicht kam. Wenn der Ernährungsplan stimmt, kann diese Unregelmäßigkeit beseitigt werden. Denn was passiert, wenn eine Frau schwanger wird? – Es müssen jede Menge neue Zellen gebildet werden!

Und wenn kein Omega3 und damit Baumaterial da ist, dass es möglich macht, diese Zellen zu bilden, dann lässt der Körper auch eine Schwangerschaft nicht zu. 

Warum essen wir zu wenig Omega3?

Die einfache Antwort ist: Weil wir unser intuitives Essen zerschossen haben. Durch Zucker, Zusatzstoffe und verarbeitete Lebensmittel. 

Wenn man Kinder einfach so essen lässt, dann essen sie intuitiv: Nachdem sie draußen spielen waren, werden erst die Kohlenhydrate wie Nudeln oder Kartoffeln vom Teller gegessen, und dann die Proteine, also Fleisch oder Gemüse.

Maria Lo Porto versucht immer mehr, sich das intuitive und gesunde Essen anzueignen.

Maria, isst Du trotzdem noch Nutella und Schokolade?

Ja! Maria liebt Nutella-Brote und Schokolade! Aber sie weiß auch, welchen Einfluss diese Lebensmittel auf ihren Körper und somit auch ihre Performance als Schauspielerin hat-

Wenn Du schlecht isst, dann nimmt Deine Verdauung bis zu 80% Deiner Energie ein. Und diese Energie fehlt Dir dann im Gehirn!

Wenn Du Dich also gesund ernährst und verarbeitete Lebensmittel so viel wie möglich weglässt, dann hast Du mehr Energie – für Deinen Job, Sport und Dein Privatleben!

Maria’s Lieblingsrezepte? Findest Du in unserem kostenlosen Kochbuch!

 

Maria’s Mindset-Tipp für gesundes Essen

Maria ist sich ganz klar darüber bewusst, dass ungesunde Lebensmittel lecker sind. Und der Geschmack beim Essen ist natürlich genial. Kurzfristig durchströmen Dich Glücksgefühle! Doch mittelfristig bekommst Du ein schlechtes Gewissen – und der Körper schreit gleichzeitig wieder nach Glücksgefühlen und der „Nervennahrung“.

Nach ihrer OP im Dezember 2020 hat Maria Lo Porto eine Tafel Schokolade gegessen, da sie sich nicht gut gefühlt hat. Und sofort verfiel sie in eine richtig schlechte Stimmung und fragte sich „Warum hab ich das gemacht?“ Der Serotonin-Rush war das nicht wert!

Hier geht es um das Versprechen zu Dir selbst:

Wenn Dir ein Freund ein Versprechen gibt und das nicht hält, dann bist Du sauer und der Freund ist „unten durch“. Was ist also, wenn Du Dir selbst ein Versprechen gibst und es nicht hältst? Wenn Du Dir selbst versprichst, Dich gut zu ernähren und Deinem Körper Gutes zu tun, dann brich das Versprechen nicht! Du fühlst Dich viel besser, wenn Du nicht mit Dir brichst.

Das GGHD-Prinzip

Dafür erklären wir Dir das GGHD-Prinzip, das Gedanken-Gefühle-Handlungs-Dilemma.

Was bedeutet das?

Zunächst kommen die Gedanken:

„Ich habe mir das verdient! Das ist doch sonst kein Leben!“

Dadurch entstehen die Gefühle:

Einengung und Unsicherheit.

Und schwupps, bist Du im Handlungs-Dilemma:

Du konsumierst Nahrungsmittel, die Dir kurzfristig das Gefühl geben, Dich besser zu fühlen. 

Wie kann ich das GGHD-Prinzip umgehen?

Dieses Problem musst Du aushebeln. 

Kennst Du den Moment, wenn Du Dich stundenlang in die Küche stellst und kochst, und danach hast Du gar keinen Hunger mehr?

Dein Körper hat während des Kochens Dopamin produziert und Dich damit belohnt. 

Du kannst also einen Austausch herstellen:

Statt Dich mit Essen zu belohnen, das Dopamin ausschüttet, suchst Du Dir eine alternative Handlungsweise. 

Das unterstützt den „inner trust“, den Glauben an Dich selbst. Schließlich brichst Du dadurch nicht Dein Versprechen an Dich selbst.

Maria geht zum Beispiel dafür gerne eine extragroße Runde mit dem Hund. Sie weiß: Damit hat sie dem Hund etwas Gutes getan und sich selbst auch. Und dadurch hat sich auch noch gegeben, eine Aktivität, die noch mehr Glückshormone ausschüttet. 

Unser Gehirn ist süchtig nach Glückshormonen. Man darf es nur nicht mit falschen Dingen befriedigen. 

Maria Lo Porto, hast Du noch einen dritten Hack für eine gesunde und glückliche Lebensweise?

Ja, und zwar das Trinken!

Maria versucht täglich 3 Liter Wasser zu trinken. Das hat so viele positive Eigenschaften:

Du kannst besser schlafen! Maria’s optimaler Schlaf liegt bei 7-8 Stunden. Sie sagt ganz klar: Zu wenig Schlaf ist ungesund, zu viel aber auch!

Und dabei musst Du unterscheiden zwischen der Bett-Liegezeit und der Schlafzeit. Wenn Maria morgens 3 Stunden im Bett liegt und nicht aus den Federn kommt, dann hat sie einen schlechten Tag. Und sie weiß selbst: Das liegt an ihrem Trink-Verhalten!

Wenn sie mehr Cola Zero als Wasser trinkt und sich viele Energy Drinks einverleibt hat, dann wirkt sich das negativ auf ihren Schlaf aus.

Maria’s Trink-Tipp:

Wenn Du abends Lust auf ein süßes Getränk hast, dann koch Dir einen süßen Tee mit Honig! Der ist viel besser für Deinen Körper und lässt Dich abends besser schlafen.

Maria’s 3 Hacks für ein gesundes und glückliches Leben

Fassen wir Maria Lo Porto’s Hacks also nochmal zusammen:

  1. Iss genug Omega3, um Heißhunger während Deiner Periode zu vermeiden. Dafür gibt es übrigens auch Nahrungsergänzungsmittel, die Dich dabei unterstützen können.
  2. Denk an das GGHD-Prinzip und versuche, Dich nicht durch Essen zu belohnen
  3. Steigere Deine Trinkmenge, um Deinen Schlaf zu verbessern!

Wir schenken Dir unser Meal Prep-Kochbuch von Körperverwandlung

Ein kostenloses E-Book mit 14 Rezepten rund um das Thema Meal Prep und Vorkochen.

Unser Kochbuch ist voll mit Ideen und Rezepten mit gesunden Nährstoffen und einer ausgewogenen Zusammensetzung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweiß.

Das neue Meal Prep Kochbuch von Körperverwandlung
 

Das sind andere Themen die dich auch interessieren könnten

Jede Woche schreiben wir über Rezepte, Training und wie man ein gesundes Leben führt.

Bist du bereit, Deine Körperverwandlung zu starten?