Nach 6 Monaten über 30 kg abnehmen: Alinta spricht Klartext!

Die Ernährungsberatung Körperverwandlung & Andreas Kotte hat Alinta im Interview gehabt, die aus ihren eigenen Erfahrungen berichtet, wie man nachhaltig über -30 kg abnimmt und das nach 20 Jahren übergewichtig sein. 

Titel: Was dich in diesem Blog erwartet

Alinta nach -38kg hat einen Jeans in Größe 48 an, die viel zu weit ist
Alinta in Hosengröße 48, die vor der KV zu klein war 🙈

Diäten-Wahnsinn: Über 7 Jahre erfolglos

Es gibt knallharten Real-Talk und meine Intention ist es ganz klar: MUT machen! Denn vielleicht fühlt sich durch meine Worte & Erfahrung ja die ein oder andere Frau – gerade Du vielleicht sogar angesprochen. 

Wo fangen wir denn an? Am besten damit, dass ich nicht IMMER, aber ab der Pubertät eigentlich schon immer dick war. Sogar übergewichtig. Das ist tatsächlich nicht so aufgefallen zumindest nach außen, aber um harten Zahlen zu sprechen, war mein Höchstgewicht bei knapp 100 kg auf 1,63 cm. 

Was machen wir Frauen dann? Wir suchen natürlich zum einen die Schuld gerne bei uns, wir rücken andere in den Vordergrund und kümmern uns ganz viel – aber nicht um uns Selbst. Zu guter Letzt versuchen wir gefühlt JEDE Diät’, die es so gibt. Bei mir war es so, jahrelang hab ich gesagt: “Ich will unbedingt abnehmen.” Ich zitiere das gerne auch mal in Gesprächen: Von der Brigitte-Diät, hab ich von A-Z alles versucht 🫣

 

Ein keiner Auszug aus den Dingen, die ich wirklich aktiv versucht habe und das nicht nur ein paar Wochen:

  • Kalorien tracken/zählen
  • WW
  • Shakes trinken/Almased
  • Low Carb
  • Intervallfasten 
  • Joggen gehen / Salat essen (Wirklich nur das)
  • Fitnesstudio
 

Und noch mehr…Ganz ehrlich einiges hab ich schon wieder vergessen, weil es so viel war über so viele Jahre. Davon hat NICHTS dazu geführt, dass ich mich A) wohl fühle & gern im Spiegel anschaue und B) das ich nachhaltig abgenommen hätte. 

Dabei war es das, was ich mir doch schon so so lange gewünscht habe: 

“Ich will endlich selbstbewusst sein. Ich will die Klamotten tragen können, die mir wirklich gefallen. Ich will mich schön fühlen. Ich will doch endlich glücklich sein.”

20 Jahren dick sein: Was hat sich verändert? 

Und direkt zum Anfang: ‘Glücklich sein’ – das ist die größte Veränderung. Ich weiß jetzt, was es bedeutet wirklich glücklich zu sein. Nicht wegen der Abnahme, sondern weil ich mich selbst liebe. Weil ich gelernt habe, bewusst nach mir zu schauen, wie ich mit Herausforderungen umgehe und NATÜRLICH auch meine Gewichtsprobleme, die ich 20 Jahre hatte – endlich FÜR IMMER hinter mir gelassen habe. 

 

 

Im Grunde hat sich alles verändert, auf die eine Weise, wie es sollte: Die Positive. Auch ich war super skeptisch am Anfang, denn ich hatte doch alles versucht und war so verzweifelt darüber, es nicht alleine zu schaffen. Aber dann musste ich eine Entscheidung treffen und zwar die einzig Richtige, nämlich mir endlich mal kompetente Hilfe zu suchen. 

“Ich kann auch mal ein Eis essen gehen. Ich verzichte auf nichts mehr.” 

 

Wenn sich der Körper einmal umgestellt hat, einmal in Fahrt kommt und eine Verbrennungsmaschine ist, dann ist es sowas von entspannt auch mal Eis zu essen, Pizza zu bestellen oder einen Wein zu trinken – wenn man das möchte. 

 

Mein Körper hat sich offensichtlich verändert, obwohl ich die Hoffnung daran schon aufgegeben hatte. Mein Körper ist endlich gesund geworden. Ich hatte eine Menge Baustellen in diesem Bereich und jetzt bin ich so gesund, wie noch nie in meinem Leben. Ich hab die Fundamente gelernt und natürlich verinnerlicht und JA, ich bin glücklich. 🥹

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstbewusst. Stark. Erfolgreich. 

 

Ich hab einmal mein Glas leer gemacht, mich da völlig drauf eingelassen. Meinen Körper und meine Gedanken umgestellt – und heute bin ich am Punkt, dass ist endlich eine starke Frau bin. Ich bin selbstbewusst und schenke sogar anderen Mut, auch diesen Weg zu gehen. Ich bin voller Dankbarkeit jeden Tag dafür. 🙏🏻

 

Denn was ich noch gelernt habe, dass sich deine Gedanken verändern müssen, die zu der entsprechenden Handlung führen. In einer Diät veränderst Du nur die Handlung und nicht deine Denkweise, daher fällt man in über 90% der Fälle bei so Programmen/Apps auch wieder zurück. 

 

Diese ganz entscheidende Sache hab ich angepasst: Meinen inneren Dialog. Denn wie ich mit mir spreche ist am Ende das Wichtigste. Nach kurzer Zeit habe ich schon gemerkt, WIE VIEL das verändert hat und was für einen Erfolg ist erzielt habe. Und heute ebenfalls noch erreiche. Wenn ich gut zu mir bin, dann kann ich eigentlich alles schaffen, was ich mir vornehme. 

 

Zusammengefasst war die Körperverwandlung das Beste, was mir passiert ist. Ich hab gelernt, nachhaltig abzunehmen, mich wert zu schätzen und endlich die Lebensqualität, die ich und JEDE andere Frau verdient.  

Alinta, ehemalige Teilnehmerin & Teamleitung bei der Körperverwandlung über -30 kg in 6 Monaten bis heute!

Die Körperverwandlung

Das Beratungsgespräch

Willst Du nicht endlich auch die Kontrolle über deine Erfolge übernehmen? Melde dich hier für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch!